Sonntag, 26. November 2017

Engelmann, Gabriella: Zeit der Apfelrosen


Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg – und das Chaos nicht weit … Olivia weiß genau, was sie im Leben erreichen möchte: Karriere machen, ihren Freund heiraten und mit ihm eine Familie gründen. Das kann doch nicht so schwer sein, oder? Man muss sich einfach ein bisschen anstrengen, dann klappt’s schon mit dem großen Glück! So sieht das Olivia. Nur leider hat das Leben manchmal ganz andere Pläne…

(Klappentext dotbooks Verlag)


  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1076.0 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 91 Seiten
  • Verlag: dotbooks Verlag; Auflage: 1 (9. Oktober 2017)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0769Q2W97









UND ERSTENS KOMMT ES ANDERS UND ZWEITENS ALS MAN DENKT...



Olivia hat die dreißig überschritten und eigentlich klare Vorstellungen von dem, was sie sich vom Leben erhofft. Der Beruf ist ihr sehr wichtig, und sie engagiert sich dort auch sehr. Privat dagegen läuft es irgendwie nicht so richtig rund. Ihr Freund lässt sie plötzlich sitzen, ihr Lebenscoach hilft ihr auch nicht so richtig weiter - nur gut, dass ihre beste Freundin Vera immer für sie da ist. Denn unversehens geht es für Olivia drunter und drüber, und es müssen einige wichtige Entscheidungen getroffen werden.

Zwischendruch lese ich immer wieder einmal gerne einen Roman von Gabriella Engelmann. Diesmal präsentiert sie allerdings mit gerade einmal 91 Seiten einen Kurzroman. Kann das funktionieren?

Es kann. Mit Olivia hat die Autorin einen sympathisch-chaotischen Charakter geschaffen, eine Person, die trotz aller Überraschungen, die das Leben für sie bereit hält, den Kopf nicht verliert. Gefühle gibt es die gesamte Klaviatur rauf und runter, aber meistens nicht zu kitschig, sondern stets verbunden mit humorvollen Szenen und einem Augenzwinkern. Lediglich den Epilog hätte es in der Form für mich nicht geben müssen - da hätte ich diesmal tatsächlich ein offenes Ende bevorzugt.

Insgesamt hat mir der Kurzroman die erhoffte unkomplizierte Entspannung geboten und ein paar kurzweilige Lesestunden beschert. Gerne mehr davon!


© Parden











Der dotbooks Verlag schreibt über die Autorin:

Gabriella Engelmann, geboren 1966 in München, lebt in Hamburg. Sie arbeitete als Buchhändlerin, Lektorin und Verlagsleiterin, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen, Kinder- und Jugendbüchern zu widmen begann.

Bei dotbooks veröffentlichte Gabriella Engelmanns bereits die Romane „Nur Liebe ist schöner“, „Schluss mit lustig“ und „Kuss au chocolat“ sowie die Erzählungen und Kurzromane „Eine Liebe für die Ewigkeit“, „Verträumt, verpeilt und voll verliebt“, „Dafür ist man nie zu alt“, „Te quiero heißt Ich liebe dich“, „Ein Kuss, der nach Lavendel schmeckt“ und „Zeit der Apfelrosen“; weitere eBooks sind in Vorbereitung.

übernommen vom dotbooks Verlag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen